Konservative Behandlung

Habe ich Übergewicht?
Das Körpergewicht kann nur in Bezug zur Körpergröße beurteilt werden.
Eingebürgert hat sich international der Körpermasse-Index (Bodymass Index = BMI) zur Einordnung.
Er wird aus dem Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch die Körpergröße im Quadrat (kg:m2)  errechnet.
Bei einem BMI von 25 – 29,9 spricht man von Übergewicht, jeder Wert ab 30 kg/m2 bedeutet krankhaftes Übergewicht.

Übergewicht ist gefährlich!
Krankhaftes Übergewicht ist eine chronische Erkrankung, die durch eine Reihe von Ursachen hervorgerufen wird.
Hier spielen das Überangebot von Nahrungsmitteln, unkontrollierbare Nahrungszufuhr, psychosoziale Komponenten, verminderte Bewegung und auch genetische Faktoren eine Rolle.
Mit steigendem Körpergewicht treten Begleiterkrankungen auf, die die Lebensqualität und -erwartung erheblich beeinträchtigen.
Die häufigsten Begleiterkrankungen sind Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, hohe Fettspiegel im Blut und das Schlafapnoe – Syndrom. Außerdem steigt das Risiko für Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule, des Magen und Darmtraktes und für Krebs. Die Sterblichkeit krankhaft übergewichtiger Menschen ist dadurch deutlich erhöht und steigt mit der Zahl der Begleiterkrankungen und dem Ausmaß des Übergewichtes.

Wie behandelt man Übergewicht?
Die Behandlung des Übergewichtes basiert auf verschiedenen Behandlungsansätzen, die ärztlich begleitet werden sollten.
Dabei handelt es sich um

– Ernährungsberatung und Ernährungsumstellung
– Bewegungstherapie
– psychologische Begleitung
– eventuell medikamentöse Unterstützung

Vielen Menschen gelingt damit eine Gewichtsreduktion. Leider kommt es nicht selten nach der Therapie wieder zu einem Gewichtsanstieg – dem sogenannten Jojo-Effekt – mit Anstieg des Gewichtes über die bisherige Höchstmarke.

Welche speziellen Angebote bietet Ihnen meine Praxis?

1. Kooperation mit einem medizinisch orientierten Sportstudio (Teilweise Kostenbeteiligung durch die Kasse)
2. Physiotherapie (Bewegungsbad, nordic walking)
3. Empfehlung zu Nahrungsergänzungsmitteln
4. unterstützende medikamentöse Therapie
5. psychologische Begleitung in Form von Gruppen-, Familien- und Einzelsitzungen
6. Magenballon

Ein Teil dieser Leistungen wird von den Kassen nicht erstattet und wird nach der Gebührenordnung für Ärzte oder mit Pauschalen abgerechnet.

Haben Sie Fragen?
Wenn Sie ernsthaft Ihr Gewicht reduzieren wollen und bereit sind, Ihren Lebensstil zu verändern, sollten Sie einen Termin in meiner Praxis wahrnehmen, damit wir einen Behandlungsplan für Sie erstellen können.